Alle Infos zum Gailklang Festival

Camping

Gecampt wird kostenlos auf dem Spielplatz am Rande des Festivalgeländes und für Caravan-Freunde ist eine Area neben dem Parkplatz „Süd“ vorgesehen. In den letzten Jahren hast du dich immer vorbildlich verhalten; sei auch heuer wieder so gut!
Schmeiß einfach alles was abfällt in die dafür vorgesehenen Säcke und pass mit deinen Glasflaschen auf. Die Umwelt und die Kinder werden es dir danken!
WC und Duschen befinden sich in Sichtweite im Fußball-Vereinsgebäude. Beachte bitte, dass die Duschen nur während der angeschlagenen Zeiten geöffnet sind.

Denkt bitte daran, dass offenes Feuer am gesamten Gelände verboten ist!

Das Übernachten außerhalb des Campingplatzes ist leider nicht gestattet. Die Behörden kontrollieren dies regelmäßig.


Essen+Trinken

BONSYSTEM
Nach langem Hin und Her, haben wir uns heuer für ein Bonsystem entscheiden. Es wird Bons zu jeweils 10,- bzw. 5,- geben. Diese sind an der Ticketkassa (vor dem Gelände), sowie an der Getränketheke erhältlich. Ihr habt also zwei Möglichkeiten, die kostbaren Getränkebons zu erwerben. Der jeweilige Betrag pro gekauften Getränk wird einfach ausgestrichen und ein vollständig entwerteter Bon einbehalten. Spätestens nach dem dritten Bier sollte das reibungslos funktionieren. 

TRINKEN
Getrunken wird bei uns Loncium Bier aus den Fässern der nahegelegenen Craft-Brauerei. Daneben gibt es den üblichen Sprit und bleifreie Erfrischungen.

An Jugendliche unter 16 Jahren wird GAR KEIN Alkohol, unter 18 nichts Hochprozentiges ausgeschenkt. Bitte nimm im Zweifelsfall einen Ausweis mit.

Die Getränkebons gelten nur für Flüssiges, nicht für Festes!

ESSEN
Für eine anständige Unterlage sorgt am Freitag die Familie Lenzhofer mit Burger, Bratwurst und Bosna. Am Samstag kocht Fanky der Erdäpfelbauer auf und verköstigt dich mit Erdäpfelgulasch, Bratkartoffel und Pommes. An beiden Tagen ist auch für Vegetarier was zum Beißen dabei.

Beim Frühschoppen am Samstag wird gegrillt. Du kannst dich zwischen Kotelett, Bratwurst und Grillgemüse entscheiden.

 

 

Gelände

Die Mainstage befindet sich gegenüber des Campingareals. Nehmt dafür wenn möglich den Schotterweg und schont den heiligen Rasen des Fußballplatzes.

Die Eintrittsbänder sind in der Holzhütte vor dem Haupteingang erhältlich. Bist du unter 16, komm bitte in Begleitung eines Erwachsenen.



Achtung: Der Poetry Slam am Donnerstag findet beim Hexenpilz am Gaildamm statt. Folge dazu einfach dem Schotterweg an der Mainstage vorbei in Richtung Fluss. Du kannst es nicht verfehlen!



Für den Fall, dass das Wetter wieder gegen uns ist, wird es heuer erstmals eine Ersatzbühne im Zelt geben.

Sollte unglücklicher Weise ein Notfall eintreten, halte dich bitte an die Anweisung des Sicherheitspersonals.

Am Gelände sind Glasflaschen, Waffen oder waffenähnliche Gegenstände mehr als ungern gesehen, aber das versteht sich von selbst…

Illegale Substanzen sind am gesamten Gelände (auch am Camping) strengstens verboten!

Umgebung

Wir können uns glücklich schätzen in solch einer Umgebung ein Festival zu feiern. Die Gailauen sind ein nahezu naturbelassenes Refugium für Pflanzen, Tiere und Menschen. Bitte begegne diesem Lebensraum mit dem entsprechenden Respekt.

Unter Tags lädt der Gailstrand zum Chillen ein, oder der Gailradweg zum Radeln und Spazieren. Willst du dich etwas weiter wagen, zahlt sich eine Wanderung zu den Nölblinger Wasserfällen oder auf die Gurina zum Hercules Tempel aus. Frag einfach einen der Eingeborenen, die helfen dir gerne weiter.

Hercules Tempel

Gleich hinter den Gleisen am ehemaligen Bahnhof findest du den Gasthof Lenzhofer. Weiter oben im Ortskern können wir außerdem den Dorfwirt und die Buschenschenke „Stefan“ empfehlen. Dort gibt es ebenfalls einen Spar-Markt, einen Bäcker und einen Bankomat.